Ein Gründach mit den Nachbarn teilen

Ein Gründach mit den Nachbarn teilen
Wird geladen … 21 view(s) 2 min read
Ein Gründach mit den Nachbarn teilen

Immer häufiger sehen wir Gründächer auf Häusern, Gartenhäusern, Hausbooten, Geschäftsräumen, Buswartehäuschen, Veranden und Schuppen. Gründächer gibt es in verschiedenen Formen und Größen, flach oder geneigt, und mit verschiedenen Arten von Kräutern, Gräsern, Pflanzen oder Moosen bedeckt.

Was ist ein Gründach?

Ein Gründach ist Bestandteil des klimasicheren Bauens. Auf diese Weise können wir den Klimawandel bekämpfen. Mit einem Gründach arbeiten Sie an einem nachhaltigen Lebensumfeld für sich selbst, aber auch für andere und die Generationen, die nach uns kommen werden. Ein Gründach besteht aus einer festen Deckschicht mit Pflanzen. Die Bepflanzung eines Gründachs kann aus Pflanzen, Moosen, Kräutern oder Gräsern bestehen. Oft werden Sedum-Pflanzen gewählt. Dies sind Sukkulenten.

Vorteile Gründach

Ein Gründach bietet Vorteile in Bezug auf die Umwelt, die Nachhaltigkeit und das Wohlbefinden. Ein Gründach schafft eine feuerhemmende Schicht, steigert den Wert des Gebäudes, erhöht die Artenvielfalt, reduziert den Umgebungslärm innen und außen, senkt die Umgebungstemperatur, sorgt für sauberere Luft, absorbiert Regenwasser, wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden der Menschen aus und sorgt für eine längere Lebensdauer des Daches.

Bauen Sie ein Gründach mit Nachbarn

Die Installation eines Gründachs bringt also viele Vorteile für Sie selbst, die Umgebung und andere. Auch für Ihre Nachbarn. Sie können sich auch dafür entscheiden, ein gemeinsames Gründach mit Ihren Nachbarn zu installieren. Auf diese Weise erleben Sie die Vorteile eines Gründachs als Nachbarn und können sich die Kosten teilen. Ein weiterer Vorteil der Installation eines Gründachs.

Förderung von Gründächern

Immer mehr Gemeinden wollen den Bau von Gründächern anregen. Sie tun dies mit Hilfe einer Subvention. Erkundigen Sie sich zusammen mit Ihren Nachbarn nach den Bedingungen in Ihrer Gemeinde. Möglicherweise gibt es einen Zuschuss. So können Sie Geld sparen.

Kosten für Gründächer

Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein gemeinsames Gründach mit Ihren Nachbarn zu installieren, können Sie sich die Kosten teilen. Schließlich ist ein Gründach keine billige Investition. Die Kosten sind je nach Art des Gründachs unterschiedlich. Oft liegen die Kosten für ein Gründach zwischen 70 und 150 Euro pro m². Wenn Sie und Ihre Nachbarn sich dafür entscheiden, Ihr Gründach von einem Fachmann installieren zu lassen, sollten Sie bedenken, dass die Kosten automatisch steigen werden.

Persönliche Beratung

Möchten Sie mehr Informationen über ein gemeinsames Gründach mit Ihren Nachbarn erhalten? Die Experten von Sempergreen haben jahrelange Erfahrung und beraten Sie.

Back to top